Sommergarten

Obwohl sich Wintergärten und Sommergärten optisch recht ähnlich sind, unterscheiden sie sich jedoch grundlegend in ihrer Funktion. Während der klassische Wintergarten ganzjährig als Wohnraumerweiterung genutzt wird, bietet der Sommergarten von Frühling bis Herbst Schutz vor Wind und Wetter und dient dazu die warme Jahreszeit so lange wie möglich zu genießen. Durch den funktionellen Unterschied wird im Sommergarten, auf die Isolierung der Aluminiumprofile verzichtet. Dieses Konzept macht den Sommergarten zu einer preiswerten Alternative, ohne jedoch auf hochwertige Materialien verzichten zu müssen. Auch in puncto Design kann der Sommergarten ebenfalls überzeugen. Durch die Verwendung von LED Beleuchtung können am Abend zusätzliche sommerliche Akzente gesetzt werden.

Sommergarten System GS 20

Sommergarten im Grünen


Technische Details

Die Dachkonstruktion

Das Dach wird nach dem Schilling S3000 System gefertigt und besteht aus nicht isolierten Aluminiumprofilen. Die Dachprofile des Sommergartens bestehen aus sehr pflegeleichten und wetterbeständigen Alu-Konstruktionen. Diese ermöglichen große Stützweiten und Dachtiefen die gleichzeitig ein sehr offenes und sommerliches Ambiente schaffen.

Die Seitenwände

Bei den Wänden können wir Ihnen zwei Varianten anbieten. Entweder das Ganzglasschiebesystem Sunflex SF 20 oder das Ganzglasschiebedrehsystem Sunflex SF30. Die Beschläge liegen verdeckt in den Seitenprofilen angeordnet. Sie sind sicher vor Fehlbedienung, wartungsarm und nicht rostend. Die Laufschiene kann wahlweise aufgesetzt oder im Boden versenkt werden. Letzteres gewährleistet die Barrierefreiheit des Sommergartens.

System S3000 Schilling Schnittansicht

Bodenschiene barrierefrei


Sommergarten, Kaltwintergarten Bilder